Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: http://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close

Nachrichten

Einsatzübung Informations- und Betreuungszentrum – IBZ in Wien

09/05/2018 


Einsatzübung „Informations- und Betreuungszentrum – IBZ“ in Wien

Die Wiener Wohnen Zentrale war Schauplatz einer Übung und Ablaufüberprüfung eines Informations- und Betreuungszentrums (IBZ) durch Einsatzorganisationen der Stadt Wien

Wien (OTS/RK) – Heute, Mittwoch, 9. Mai 2018 hat in der Rosa-Fischer-Gasse im 11. Bezirk eine Einsatzübung der Stadt Wien, der Magistratsdirektion – Geschäftsbereich Organisation und Sicherheit, Gruppe Krisenmanagement und Sicherheit, des Bundesmininsteriums für Inneres – Einsatz- und Koordinationscenter (EKC), der Landespolizeidirektion Wien, der Wiener Berufsrettung, des Wiener Krankenanstaltenverbundes sowie der Wiener Hilfsorganisationen (MALTESER, Rotes Kreuz, Arbeiter Samariter Bund und Johanniter) und der Akutbetreuung Wien (ABW) stattgefunden. Ziel war es, die Zusammenarbeit aller beteiligten Einheiten zu üben sowie die Abläufe und Funktionen der einzelnen Organisationen in einem „Informations-und Betreuungszentrum – IBZ“ zu überprüfen. Ein IBZ dient im Anlassfall als Anlaufstelle für Angehörige und Bezugspersonen von Betroffenen, die durch eine Katastrophe, ein Großschadensereignis oder ein komplexes Schadensereignis vermisst werden bzw. verletzt wurden oder verstorben sind. Die Angehörigen und Bezugspersonen von Betroffenen erhalten Information über ihre Angehörigen und werden bei Bedarf sanitätsdienstlich versorgt und von der Akutbetreuung Wien psycho-sozial betreut. Die Zentrale von Wiener Wohnen (Gate 2) liegt direkt gegenüber den Gasometern und eignet sich aufgrund ihrer räumlichen Planung und der hervorragenden öffentlichen Anbindung als IBZ.

Die Übung konnte aufgrund des erfolgreichen Einsatzes aller teilnehmenden Organisationen nach 4 Stunden beendet werden. Nach eingehender Evaluierung und Auswertung der Erkenntnisse und Erfahrungen aus der Einsatzübung durch alle involvierten Organisationen werden die bestehenden Einsatzpläne und Abläufe entsprechend ergänzt.

Rückfragen & Kontakt:

PID-Rathauskorrespondenz
Presse- und Informationsdienst der Stadt Wien (MA 53)
Stadtredaktion, Diensthabende/r Redakteur/in
01 4000-81081
dr@ma53.wien.gv.at
www.wien.gv.at/presse

OTS Aussendung

Download

Bilder

Fotocredit: PID/Christian Jobst
Fotocredit: PID/Christian Jobst

Fotocredit: PID/Christian Jobst

Hospitaldienst des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | Telefon: +43 1 512 53 95 | E-Mail: zentrale@malteser.at

X