Nachrichten

61. Malteser-Wallfahrt nach Lourdes


Die Malteser Lourdes Wallfahrt ein unvergessliches Erlebnis auch für Menschen mit einer Erkrankung oder Behinderung

2. Mai 2019/ Abreise zur jährlichen Lourdes-Wallfahrt. Mehr als 200 Malteser, Betreute und Pilger machen sich voll Freude auf den Weg zu unserer Lieben Frau von Lourdes. Die Begleitung und Betreuung durch die Malteser erfolgt ehrenamtlich, die Reise selbst wird zu einem großen Teil aus Spenden finanziert.

In Lourdes erwartet die Pilger ein vielfältiges spirituelles Programm mit gemeinschaftlichen Messen, Prozessionen, der Gelegenheit zur individuellen Andacht an der Grotte, zum Bad im Wasser der heiligen Quelle und zum Empfang der Sakramente der Buße und Krankensalbung. Entstanden ist die Idee der Malteser-Pilgerreise kurz nach dem Zweiten Weltkrieg durch eine Einladung des Bischofs von Tarbes. Seither ist die Lourdes-Wallfahrt zu einem jährlichen Fixpunkt in den Aktivitäten des weltweit tätigen Malteser-Ritter-Ordens geworden.

Facebook

Mit dem Laden des Beitrags akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Facebook.
Mehr erfahren

Beitrag laden

Hospitaldienst des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 53 95 | E: zentrale@malteser.at

X