Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: http://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close

Nachrichten

EMT Training und Bundesübung in Steyregg


Bundesübung_MI_EMT_Team_Steyregg Malteser International Malteser Veranstaltung Bundesübung

EINLADUNG ZUM PRESSEGESPRÄCH

MALTESER Austria Bundesübung in Steyregg gemeinsam mit Malteser International

Medizinische EMT-Notfallteams sorgen weltweit für schnelle Hilfe im Krisenfall

Datum: Samstag, 28. September 2019, 10:30 Uhr
Ort: 4221 Steyregg, Schlossberg 1 

MALTESER Austria lädt Malteser International zur gemeinsamen Bundesübung nach Steyregg ein. Bei dieser Übung wird erstmals auch ein gemeinsames Training des Emergency Medical Teams (EMT), an dem auch die Johanniter, der Samariterbund sowie die Freiwillige Feuerwehr Steyregg teilnehmen, organisiert.

Ein Hurrikan, ein Erdbeben oder eine Epidemie. Bei all diesen internationalen Katastrophen kommt der schnellen Ersthilfe vor Ort eine enorme Bedeutung zu. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) koordiniert medizinische Nothilfeeinsätze weltweit mit professionellen medizinischen Notfallteams. Seit der Zertifizierung von Malteser International durch die WHO im Jahr 2018 können auch die MALTESER für weltweite Kriseneinsätze angefragt werden. Um im Ernstfall schnell und effizient Hilfe zu leisten, bereiten sich die MALTESER im Rahmen der diesjährigen Bundesübung in Steyregg auch auf diese anspruchsvollen Einsätze vor. Vom 27. bis 29. September werden Notfallsituationen geübt, Erfahrungen ausgetauscht, Abläufe optimiert und die eigenen Fähigkeiten erweitert. Ab Oktober 2019 sorgt darüber hinaus ein neues Büro von Malteser International in Wien dafür, dass nationale und internationale Themen, Hilfseinsätze und Übungen in noch engerer Zusammenarbeit möglich sind.

Am Samstag, den 28.09.2019, um 10:30 Uhr laden wir Sie bzw. eine/n Kollegin/en aus dem Redaktionsteam zu einem Pressegespräch nach Steyregg ein. Im Rahmen dessen haben Sie die Möglichkeit Interviews zu führen und sich selbst ein Bild von den umfassenden Übungen und Kursen und der Zusammenarbeit der Hilfsorganisationen zu machen.

Ihre Gesprächspartner:

  • Richard Wittek-Saltzberg, Kommandant des MALTESER Hospitaldienst Austria
  • Ingo Radtke, Generalsekretär Malteser International
  • Dipl.-Ing. Richard Steeb, Kanzler des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Auf Einladung des Botschafters des Malteserordens bei der Republik Österreich, S.E. Sebastian Prinz von Schoenaich-Carolath, werden auch zahlreiche in Österreich akkreditierte Botschafter die Bundesübung besuchen.

Im Namen des MALTESER Hospitaldienst Austria, dem größten Hilfswerk des Souveränen Malteser- Ritter-Ordens, freuen wir uns, Sie oder eine Vertretung Ihrer Redaktion begrüßen zu dürfen.

Bitte um Ihre Anmeldung bis 24.09.2019 unter: presse@malteser.at

Hospitaldienst des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 53 95 | E: zentrale@malteser.at

X