Diese Webseite verwendet Cookies, um Ihnen einen bedarfsgerechteren Service bereitstellen zu können. Um Ihnen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmte und für Sie relevante Informationen bereitstellen zu können, werden auf dieser Website mithilfe von Cookies Informationen über Sie und Ihr Nutzungsverhalten gesammelt und gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von einem Website-Server auf Ihrem Computer oder sonstigen Geräten zur Internetnutzung abgelegt werden. Ihr Webbrowser sendet diese Cookies bei jedem Besuch an die Website zurück. Dies ermöglicht es uns, Sie bei einem erneuten Besuch der Seite zu identifizieren und Informationen bzgl. Ihrer Präferenzen, zu speichern. Weitere Informationen zu Cookies und ihrer Funktionsweise finden Sie unter: http://www.aboutcookies.org/ Bei jedem Besuch unserer Website werden mithilfe der Cookies und anderen Technologien Informationen gespeichert. Mit der Nutzung dieser Website erklären Sie sich mit unserer hier beschriebenen Verwendung von Cookies einverstanden. Weiterlesen

Close

Nachrichten

Weihnachten in anderen Ländern – Schweden

09/12/2019 


God jul!

So wird Weihnachten in Schweden gefeiert

Weihnachten ist in Schweden der wichtigste und längste Feiertag. Der Hauptfeiertag von Weihnachten ist der Heilige Abend. In Schweden feiert man das Weihnachtsfest sehr traditionell. Überall sieht man Adventskerzen und Adventssterne in den Fenstern.

Immer am 13. Dezember in jedem Jahr wird in Schweden Lucia gefeiert. Das Luciafest ist ein vorweihnachtlicher Feiertag und somit die Hauptfestivität vor Weihnachten.

Lillejulafton ist der kleine Weihnachtsabend am 23. Dezember. Er dient der Vorbereitung auf den großen Tag. Der traditionelle Weihnachtsschinken, Bestandteil des schwedischen Weihnachtsmenüs, wird gekocht. Man schreibt und übt Julklapp-Reime. In diesen kleinen Gedichten werden gewöhnlich der Schenkende und das Geschenk aufs Korn genommen.

Unter oder am Weihnachtsbaum ist in Schweden oft der Julbock  (Übersetzung: Weihnachtsbock – ein aus Stroh gebundener Ziegenbock) zu finden. Er besitzt eine lange Tradition.

Weihnachtessen auf Schwedisch

Zu Weihnachten stehen in Schweden das Essen und die Geselligkeit mit der Familie im Mittelpunkt. Der Höhepunkt im schwedischen Weihnachten ist das traditionelle Smörgåsbord. Der Weihnachtstisch ist gedeckt mit mariniertem Hering, Kartoffeln, Fleischklößchen, verschiedener Wurst, Rotkohl, Rippchen, Schweinesülze, Janssons frestelse (Janssons Versuchung – ein Gratin aus Kartoffelstäbchen und Hering), Lutefisk (zubereiteter Trockenfisch), Reispudding (saffranskakor), Käse und Brot. Dazu serviert man Bier, Julmust (Kräuterlimonade) und Schnaps.

Das Essen zu Weihnachten läuft unter der Bezeichnung julbord (Weihnachtstisch) und wird auch in Restaurants angeboten. Beim julbord darf natürlich der traditionelle schwedische Weihnachtsschinken, der julskinka, nicht fehlen. Julskinka ist vergleichbar mit gekochtem Kasslerfleisch. In vielen schwedischen Unternehmen werden die Angestellten zum julbord eingeladen.

Zu Weihnachten gehört in Schweden der Glögg. Glögg ist eine skandinavische Spezialität, eine Art Glühwein in kleinen Bechern serviert mit Mandeln und Beeren. Auf schwedischen Weihnachtsmärkten kann man diesen auch erhalten, doch ist dieser ohne Alkohol.

Viele Schweden gehen am Morgen des 25. Dezember zur Frühmesse in die Kirche, dem letzten Teil der Feierlichkeiten.

Hospitaldienst des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 53 95 | E: zentrale@malteser.at

X