Nachrichten

Allerheiligen: MALTESER Austria, Partner der Initiative „Vergissmeinnicht“, gedenken ihrer Spender


MALTESER Austria, Partner der Initiative „Vergissmeinnicht“, gedenken ihrer Spender

Rund 63 Millionen Euro spenden die Österreicher jährlich in Form von Testamentsspenden zugunsten gemeinnütziger Organisationen. Das sind beinahe zehn Prozent des gesamten Spendenaufkommens in Österreich, wie eine aktuelle Umfrage des Marktforschungsunternehmens market zeigt.

Um ihrer Testamentsspender zu Allerheiligen zu gedenken, kamen am Abend des 29. Oktober 2019 zahlreiche Vertreter der Initiative „Vergissmeinnicht – Die Initiative für das gute Testament“, darunter die MALTESER Austria, am Friedhof Südwest in Wien zusammen. Sie zündeten Kerzen an und bildeten damit die Form eines leuchtenden Vergissmeinnicht. „Mit ihrem Vermächtnis haben diese Spender über das eigene Leben hinaus Gutes bewirkt und dadurch mitgeholfen, wichtige Projekte der Zivilgesellschaft zu realisieren“, so Vergissmeinnicht-Initiator Günther Lutschinger.

Zu diesen wichtigen Projekten zählen die vielfältigen Aktivitäten der MALTESER Austria. Sie helfen dort, wo Not ist, engagieren sich in der Pflege und Betreuung von alten und kranken Menschen, organisieren Besuchsdienste, geben jungen Menschen neuen Halt und erfüllen Herzenswünsche.

Wenn Sie mehr zum Thema „Testamentspende“ erfahren wollen, informieren wir Sie gerne.

Die aktuelle Presseaussendung können Sie HIER einsehen!

Vergissmeinnicht Malteser Veranstaltung Herbst MHDA
Fotocredit: Schedl/Vergissmeinnicht
Vergissmeinnicht Malteser Veranstaltung Herbst MHDA
Fotocredit: Schedl/Vergissmeinnicht
Vergissmeinnicht Malteser Veranstaltung Herbst MHDA

Hospitaldienst des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 53 95 | E: zentrale@malteser.at

X