Nachrichten

MALTESER auf einem Roadtrip durch Slowenien

02/10/2017 


Am Donnerstag, dem 14.September, machten sich 8 Malteser zusammen mit 5 Betreuten auf den Weg in das schöne Slowenien. Auch wenn die Wetterprognose alles andere als berauschend war, ließen wir uns davon nicht die gute Stimmung verderben.

Als Erstes stand gleich die Hauptstadt Sloweniens, Ljubljana, auf dem Programm. Nach dem ersten Regenguss, den wir mit einer Besichtigung der Franziskanerkirche überbrückten, konnten wir nun bei besserem Wetter mit unserer Stadtbesichtigung fortfahren. Den Abschluss in Ljubljana bildete das 13 Stockwerke hohe Gebäude Nebotičnik, wo wir mit einem wunderschönen Ausblick über die Stadt einen Kaffee genießen konnten.

Am nächsten Tag ging unsere Reise weiter zur Küste Sloweniens. Nach zwei wunderschönen Spaziergängen an den Stränden der Städte Koper und Izola entlang, erreichten wir unser Ziel: Piran. Auf dem Tartini-Platz im Zentrum der kleinen Küstenstadt verbrachten wir unseren letzten Abend. Nach einem steilen Aufstieg zur Kirche des hl. Franziskus von Assisi bot sich uns abschließend ein einzigartiger Ausblick über Piran und sogar bis zur italienischen Stadt Triest. Ein wunderschöner Abschluss einer wunderschönen Reise…

Hospitaldienst des Souveränen Malteser-Ritter-Ordens

Johannesgasse 2 - 1010 Wien - Österreich | T: +43 1 512 53 95 | E: zentrale@malteser.at

X